Filmvorführung

Mindestens 119.710 Kinder wurden im Jahr 2006 in Deutschland getötet. Eine Frau, die das nicht so einfach hinnimmt, ist Maria Grundberger. Sie bietet Frauen vor einer Abtreibungspraxis, die sich oft in einem schweren Konflikt befinden, Hilfe und Informationen an. Schon vielen Frauen und Kindern  konnte sie so helfen. Über ihr Engagment berichtet der Film “Maria und ihre Kinder”.  Der 45-minütige Dokumentarfilm wird am Samstag, den 14. Juni, in Görlitz gezeigt. Er beginnt um 20 Uhr.  Ort der Veranstaltung ist das Cafe Vis a Vis (ehemalige Pizzeria), Bismarckstraße 19.