Start-Ziel-Brcke bei Europa-Marathon auf Frau gekippt

Beim dritten Europa-Marathon am Wochenende in Grlitz wurde eine Frau von einer umgestrzenden Start-Ziel-Brcke schwer verletzt. Polizeiangaben zufolge, wurden die Planen an der Stahlgerst-Konstruktion von einer Windbe ergriffen, so dass diese umkippte, und die Frau einklemmte.

Gelesen auf SZ-online.de

Ein Gedanke zu „Start-Ziel-Brcke bei Europa-Marathon auf Frau gekippt

  1. Pingback: Die Wahrheit über Jörg Reinholz

Kommentare sind geschlossen.